MENU

Schülerinnen schnuppern Forschungsluft

Das Institut für Hochenergiephysik der Österreichischen Akademie der Wissenschaften lud Schülerinnen im Zuge der FIT - Infotage zum Workshop "Technische Physik" ein.

Fotocredit: sprungbrett/ Magdalena Buchinger

Bei den FIT Informationstagen konnten Schülerinnen mehr über die allerersten Augenblicke des Universums erfahren und sich auf die Spuren von Higgs und Quarks begeben. Sie konnten entdecken aus welchen Bausteinen die Welt gemacht ist und wie es ist, in einem internationalen Umfeld zu forschen? Physikerinnen, Physiker und Techniker des Instituts für Hochenergiephysik der Österreichischen Akademie der Wissenschaften erklärten wie Technologie für internationale Großexperimente der Teilchenphysik entwickelt und gebaut wird und wie diese Innovationen eingesetzt werden, um Teilchen aufzuspüren und aus gigantischen Datenmengen z.B. das Higgs-Teilchen zu identifizieren.