MENU

Datenanalyse am CMS Experiment - Physik jenseits des Standardmodells

Betreuer: Robert Schöfbeck
Projekt: CMS Analyse

Das CMS Experiment am LHC Beschleuniger liefert derzeit enorme Datenmengen, welche nach Signalen von Physik jenseits des Standardmodells durchsucht werden. Dabei kommen jede Menge physikalischer Grundlagen zum Einsatz, sowohl als auch moderne multivariate Analysemethoden (z.B. neuronale Netze). Studenten koennen auf allen Ebenen im Rahmen von Bachelor oder Masterarbeiten beitragen um zb. mehr ueber Supersymmetrie oder die Physik des top Quarks zu lernen.

Wir verwenden linux, python und git sowie etwas C/C++. Grundkenntnisse in einigem davon ist hilfreich, andernfalls ist Interesse ausreichend.