MENU
Ausstellung

Ausstellung "Spurensuche - Die Bausteine des Universums"

1. Mai - 15. September 2018, EXPI Gotschuchen, 9173 St. Margareten im Rosental

Von Anfang Mai bis 15. September 2018 ist das Institut für Hochenergiephysik (HEPHY) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) mit der Sonderausstellung "Spurensuche - Die Bausteine des Universums" zu Gast im EXPI Gotschuchen.

In der "Spurensuche" Ausstellung wird das durchaus komplexe Forschungsgebiet für Interessierte jeden Alters lebhaft und verständlich dargestellt. Vom Urspung des Universums zum Standardmodell der Teilchenphysik, von der Suche nach dem Higgs-Teilchen zum Aufbau der Materie. Erklärt wird auch die faszinierende Technik die entwickelt und gebaut wurde, um die kleinsten Bausteine des Universums zu erforschen. Wie funktioniert ein Teilchenbeschleuniger, wozu braucht man gigantische Detektoren und wer sind diese Forscherinnen und Forscher, die sich mit diesen grundlegenden Fragen beschäftigen, und wie sieht die Zukunft der Teilchenphysik aus.

Besucher des EXPI haben auch die Gelegenheit mehr über das weltweit größte Forschungszentrum der Teilchenphysik, den CERN, zu erfahren. Aber auch über den japanischen Teilchenbeschleuniger KEK und das Experiment Belle II gibt es viel im EXPI zu erfahren. In Workshops kann der Belle-Detektor sogar mit eine Virtual-Reality-Simulation ausprobiert werden.

Weiter Informationen finden Sie unter: http://www.expi.at/