Die Funkenkammer ist das Kernstück der Wanderausstellung und wurde komplett am Institut entworfen und gebaut.