Terminkalender

In dieser Auflistung befinden sich alle zukünftigen Termine, bei denen unser Institut im Rahmen unseres Programmes zur Öffentlichkeitsarbeit vertreten ist.

Zukünftige und laufende Veranstaltungen:

15. März 2015 - 30. Juni 2015, 10:00 - 18:00
Die Sonderausstellung "Spurensuche" des HEPHY wird vom 15. März bis 30. Juni 2015 im EXPI in Gotschuchen, St. Margareten im Rosental gezeigt. Terminvereinbarung für Schulklassen unter info@expi.at. Weitere Details zum EXPI finden Sie unter www.expi.at
20. März 2015 - 05. Juli 2015, 09:00 - 18:00
Die interaktive Wanderausstellung - ein Projekt des ScienceCenter Netzwerks - richtet den Blick auf den Zwischenraum, in dem sich wechselseitige Wirkungen entfalten - zwischen Menschen, Systemen und Materie. Physikalische, biologische, psychologische, technische, ökologische und soziale Interdependenzen werden als Gegenstand wissenschaftlicher Forschung be-greifbar. Ort: Stadtmuseum Wiener Neustadt, Petersgasse 2, 2700 Wr. Neustadt Termin: 20. März - 5. Juli 2015 Öffnungszeiten: Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag, Feiertag: 10.00 – 16.00 Uhr Donnerstag: 10.00 – 20.00 Uhr Weitere Informationen finden Sie unter www.wirkungswechsel.at.
24. April 2015 , 10:30 - 11:30
von Benjamin Fuks vom IPHC Strasbourg im Zuge des HEPHY Colloquiums. Ort: Seminarraum, Wohllebengasse 12-14, 1040 Wien Weitere Informationen finden Sie unter: www.hephy.at/colloquium 
22. Juli 2015 - 29. Juli 2015, 16:00 - 18:00
Das Institut für Hochenergiephysik der Österreichischen Akademie der Wissenschaften veranstaltet vom 22. Juli bis 29. Juli 2015 in Wien die internationale Konferenz „European Physical Society Conference on High Energy Physics 2015 (EPS-HEP2015)“. Diese Konferenz findet alle zwei Jahre an unterschiedlichen Orten statt und stellt eine der renommiertesten und größten Teilchenphysik-Konferenzen weltweit dar. Im Jahr 2015 hat unser Institut die Ehre gemeinsam mit der Universität Wien, der Technischen Universität Wien, dem Atominstitut der Technischen Universität Wien und dem Stefan-Meyer-Institut der Österreichischen Akademie der Wissenschaften diese internationale Konferenz in Wien auszurichten.   Erwartet werden zwischen 700 und 750 Teilnehmer aus etwa 35 Ländern, darunter die führenden Theoretiker und Experimentatoren auf dem Gebiet der Teilchenphysik, sowie zahlreiche Entscheidungsträger aus den verschiedenen Großforschungslaboratorien. Präsentiert werden die neuesten Ergebnisse und Entwicklungen der Teilchenphysik. Weitere Informationen finden Sie unter http://eps-hep2015.eu/