Terminkalender

In dieser Auflistung befinden sich alle zukünftigen Termine, bei denen unser Institut im Rahmen unseres Programmes zur Öffentlichkeitsarbeit vertreten ist.

Zukünftige und laufende Veranstaltungen:

12. September 2015 - 13. September 2015, 08:30 - 18:00
Beim Wiener Forschungsfest 2015 präsentieren vom 11. - 14. September 2015 Wiener Forscherinnen und Forscher ihre Weltneuheiten, die unsere Stadt smart machen. Das HEPHY wird mit der Ausstellung "Spurensuche - Die Bausteine des Universums" mit dabei sein. Bei dieser Ausstellung wird Teilchenphysik einfach, spannend und anschaulich für Jung & Alt dargestellt. Sie gibt hochaktuelle Antworten auf Fragen wie: Was geschah beim Urknall? Was versteht man unte dem Higgs-Mechanismus? Was sind die Urkräfte des Universums? Und wie kann der größte Teilchenbeschleuniger der Welt diese Fragen beantworten? Wo: beim Naschmarkt, U4 Kettenbrückengasse, 1060 Wien
15. Februar 2016 - 19. Februar 2016, 09:00 - 18:00
Das HEPHY veranstaltet vom 15. - 19. Februar 2016 die "14th Vienna Conference on Instrumentation (VCI2016)" in Wien. Diese Konferenz ist die weltweit bedeutendste Konferenz über Teilchendetektoren. Diskutiert werden die neuesten Entwicklungen von Detektoren der Teilchenphysik und deren Anwendung in Gebieten wie Kernphysik, Materialwissenschaften, Astrophysik, Medizin, etc.
10. April 2016 - 15. April 2016, 09:00 - 18:00
Das HEPHY veranstaltet vom 10. - 15. April 2016 den Workshop "LHCSki" in Obergurgl. Der Workshop LHCSki2016 wird der Moriond Winterkonferenz 2016 folgen, auf der die viel erwarteten neuen Resultate der LHC Experimente präsentiert werden. Denn nach zweijähriger Wartungspause, sammelt der LHC seit Kurzem wieder Physikdaten mit fast doppelter Energie und hoher Luminosität.  Bei diesem Workshop werden sowohl Theoretiker als auch Experimentalphysiker die neuesten Ergebnisse der LHC Experimente diskutieren und Strategien entwickeln, die uns der Lösung folgender zentraler Fragen näherbringen: Was ist der Ursprung der Hierarchie zwischen elektroschwacher- und Planck Skala? Ist eine Lösung des Hierarchieproblems in Sicht, oder müssen wir die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass unser Universum ein sehr spezielles in einer Vielfalt an Möglichkeiten ist? Wird der LHC imstande sein Dunkle Materie zu produzieren, und wir er uns helfen, die Teilchennatur dieses verborgenen Teilchensektors zu entschlüsseln?