Ars Electronica Festival 2011

CERN und Teilchenphysik waren die großen Themen des Ars Electronica Festivals 2011 - das HEPHY war eine Woche lang dabei! Sehen Sie hier einige Impressionen...

Jeweils zweimal täglich gab es eine Vorführung des neuen CERN 3D-Films "Inside_LHC" im Deep Space, live kommentiert von Wissenschaftlern, sowie Workshops für Kinder und Jugendliche rund um unser Highlight - die Funkenkammer! Neben viel rein virtuellem am Festival zeigte sie live echte Myonen aus der kosmischen Strahlung, und bewies so, dass man nicht zum CERN reisen muss, um exotische Teilchen zu erleben.


Neben diesen Aktivitäten standen wir für die zahlreichen Fragen der Besucher zur Verfügung, denen wir Antworten aus erster Hand geben konnten.

animiertes LHC-Wandbild
Workshop mit Dr. Thomas Bergauer
Das CMS-Experiment in Orginalgröße im Deep Space, präsentiert von Dr. Michael Hoch
Inside CERN - Vorstellung der CERN Experimente mit Dr. Dietrich Liko
Ein Teilchenbeschleuniger zum Selberbauen - Workshop mit Dr. Laurenz Widhalm
Gruppenbild unseres AEC-Teams
Workshop "Kosmische Strahlung" mit Dr. Markus Friedl
Teilchenkollisionen, visualisiert im Deep Space
Vor dem Eingang des Deep Space drängen sich die Besucher